Facebook

 Social-Media-Inhalte aktivieren

Linktipps

Archiv Johannesevangelium

Das Evangelium der Gnade
Quelle: Agentur Know How
Impuls für den 20. Dezember 2013
Ein kleiner Satz, der es in sich hat, aber zugegebenermaßen ziemlich altmodisch daher kommt. „Fülle“ und „Gnade“ sind aus unserer Alltagssprache weitgehend verschwunden. In der Bibel kommen sie oft vor. Mit „Fülle“ und „Gnade“ versuchen Menschen zu beschreiben, wie Gott ist, wie er sich verhält und vor allem, wie sich beides auf die Welt und auf Menschen auswirkt...
mehr ...
Ein großes Geschenk
Quelle: Agentur Know How
Impuls für den 12. Dezember 2013
Nicht einen Frieden der Welt, nicht beunruhigen, nicht verzagen. Nicht, nicht, nicht. Dreimal „nicht“. Der Schreiber des Johannesevangeliums hatte keinen rhetorischen Berater, denke ich mir, sonst hätte er doch sicher gleich positiv formuliert...
mehr ...
Fleisch geworden
Quelle: Agentur Know How
Impuls für den 6. Dezember 2013
Als an jenem Samstagmorgen vor wenigen Wochen das Unglaubliche und Wunderbare geschah, durfte ich hautnah miterleben, was es heißt, wenn das Wort Fleisch wird. Die Geburt unserer Tochter war und ist für meine Frau und mich ein unbeschreiblicher Augenblick...
mehr ...
Reiß die Himmel auf!
Quelle: Agentur Know How
Impuls für den 4. Dezember 2013
„Wann reißt der Himmel auf? Auch für mich…“ Das Lied der Gruppe „Silbermond“ spricht vielen Menschen aus dem Herzen. Es erzählt von dem Mann, der „viele Kreuze über den Tag“ trägt, zwölf Stunden täglich schuftet und fragt „Wofür?“. Von der Frau, die das Paradies im Heroinrausch sucht, weil sie ihre Umwelt als kalt und gnadenlos erlebt...
mehr ...
Impuls vom 02.12.2012
Quelle: Agentur Know How
Nur noch kurz die Welt retten
 Vor einigen Jahren entdeckte ich im Fußballstadion ein Transparent. Zwischen Schals und Fan-Parolen leuchtete eine schlichte Bibelstelle auf: „John 3:16“. Offenbar ging da jemand selbstverständlich davon aus, dass die Leute wissen oder gar nachfragen würden, welche Botschaft sich dahinter verbirgt.
mehr ...
24.12.2011 - Heiligabend
Quelle: Sonja Schmolz
Licht schafft Leben

Licht schafft Leben! Advent und Weihnachten liegen bei uns in Deutschland in der dunklen Jahreszeit. Die Sehnsucht nach Licht und Wärme in diesen Tagen ist älter als das Christentum und das Weihnachtsfest. Nach dem Schöpfungsbericht auf der ersten Seite der Bibel ist Licht das erste Schöpfungswerk Gottes. Auch in der Weihnachtsgeschichte spielt Licht eine besondere Rolle: Als der Engel des Herrn zu den Hirten tritt, um ihnen die Geburt des Heilands zu verkünden, ist der Himmel hell erleuchtet...

mehr ...